Scroll with your mouse or arrow keys to see more!

Okay

[Portrait] Sarah

Heute einfach mal so, ein Post zum Thema Zufriedenheit und Stolz.

Und da ist es ihr rausgerutscht. Sie sei stolz auf ihr Können und auf das, was sie sich in Jahren mit viel Disziplin beigebracht habe. Danach eine Pause, unsichere Blicke und ein Stammeln mit Erklärungen.

Wieso darf eine Visagistin nicht zufrieden mit sich sein, wenn sie jahrelang auf eine bestimmte Schminktechnik hingearbeitet hat. Und sie nicht nur Geld, sondern auch viel Energie und Herzblut hineingesteckt hat. Was hätte es denn für einen Sinn, ein Ziel anzustreben, wenn das Erfolgserlebnis ausbleibt.

Und die eigentliche Frage ist ja, wieso haben wir Angst vor Ablehnung,
wenn wir anderen von unseren Erfolgen erzählen.

IMG_6091_

IMG_6149_

Ich selber habe vor ein paar Jahren negative Erfahrungen gemacht.
Damals stand ich noch in den absoluten Anfängen der Fotografie und hatte grade meine Ausbildung beendet. Anfangs habe ich nur Freunde und Nachbarn fotografiert und plötzlich haben sich fremde Menschen bei mir gemeldet. Es war einfach so ein riesen Erfolgserlebnis und ich wollte es mit einem guten Freund teilen. Ich habe von den Projekten, die ich noch starten möchte, erzählt und gesagt dass ich stolz auf meinen Fortschritt bin. Ich war der Annahme, dass sich für mich mitgefreut wird, wie man es von Freunden erwartet. Pustekuchen. Einige Zeit später wurde mir gesagt, was für ein arroganter Mensch ich doch sei.
Ein Schlag in’s Gesicht.

IMG_6165_03

Lasst euch nicht verunsichern und runterziehen! Egal ob es Freunde sind oder Menschen, die ihr noch nie gesehen habt.  Meiner Meinung nach sind diese Menschen meist selbst ohne eigene Ziele oder haben eines und kämpfen nicht dafür.

IMG_6125_0

IMG_6109_01

Model | Sarah Köhler

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*